Pimp my.... Schaukelpferd!

Hallo ihr Lieben!

Hatte ich euch eigentlich unser gepimptes Schaukelpferdchen gezeigt....Ende letzten Jahres???

Ich glaube nicht!

Wahrscheinlich lag es daran, dass der Rabauke es eigentlich gar nicht so interessant fand... *uuuäääähhhh*... die ganze Arbeit umsonst????

Mal kurz reinsetzen lassen, 30 Sek. schaukeln und dann wieder raus. Langweilig!
Saß seine kleine Freundin drin, hat er sie herzallerliebst angeschubst ;-)))

Und so wanderte es ruck zuck im Land der ausrangierten Spielsachen - dem Keller.

Aber ab und an guckt die Mami mal rein in den Keller und holt vergessenes wieder hervor; so auch das Pferdchen.

Das Schaukelpferd haben wir günstig gebraucht erstanden, die vorhandene z.T rote Lasur angeschliffen und mit Spielzeug gerechtem Lack in blau und mint/türkis lackiert.
Als Augen bekam es ein paar gestickte aus dem Nähladen angeklebt; fertig :-)

Ein Naturgetreues "Wiehern" ist übrigens auch der einzige Tierlaut den der Rabauke bisher nachmachen kann ( neben einem "Miaumiau", welches nur wir und unsere Katze indentifitzieren können...haha)


So, dann schaut es euch doch einmal an!



Und der Clou - der Bügel lässt sich abschrauben und ENDLICH ist das Pferdchen interessant! 



Zunächst wurde natürlich skeptisch begutachtet...



...und geprüft!



Um dann fröhlich wiehernd eine Runde zu schaukeln !


Mal schauen, wie lange es nun oben stehen bleiben darf ...


Einen lieben Gruß von Lari

verlinkt bei Kiddikram



1 Kommentar:

  1. Liebe Lari!
    Das Schaukelpferd ist wirklich toll geworden! Mein altes Schaukelpferd steht auch noch auf dem Boden meiner Eltern, es ist allerdings rot. Vielleicht lackiere ich es auch mal neu :)
    Gruß, Carolin

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Eure Kommentare!