Mutterpasshülle "mal anders"


Hallo Ihr Lieben!

Für eine Freundin durfte ich letzte Woche etwas ganz Besonderes nähen...

Eine Mutterpass - Tasche !


Genähte Hüllen für Mutterpässe und U-Hefte kannte ich schon; für den Rabauken gab es "damals" natürlich auch gleich eine - aber Taschen?
 Das war mir neu und hat mich aber überzeugt :-)

Gerade für die U Hefte ist das doch viel praktischer...Impfpass, Befunde, Visitenkarte der Praxis,...alles ist darin gut untergebracht und fällt nicht mehr aus dem Umschlag raus *grins*



Die gewünschte Hülle sollte "neutral" aussehen, die Stoffe hat sich meine Freundin selber ausgesucht.
 Eine perfekte Wahl würde ich sagen! Was ist neutraler in Sachen Babygeschlecht als zarte Pastelltöne?


Der werdenden Mama wünsche ich hiermit alles Liebe und eine schöne Schwangerschaft! ;-)


Jaaaa und weil mir das so praktisch erscheint, gab es gleich eine Tasche für Rabaukes 
U Heft & Co. 





Ich dachte, ich bin mal ganz raffiniert und nähe sie als Wende - Tasche... 
In ein paar Jahren ist es dem Rabauken vielleicht nicht mehr so angenehm mit einem bunten Kinderstoff gesehen zu werden... ;-)
Bis auf den Kam Snap passt es auch ...grrrr.... *klatsch*

Dann werde ich wohl irgendwann mal eine neue Tasche nähen müssen :-) 


Einen lieben Gruß von Lari


verlinkt bei Kiddikram 







Kommentare:

  1. Huhu, den Schnitt hast du selbst gebastelt?
    Auf die Idee bin ich noch gar nicht gekommen. Find es aber super... So hab ich für jedes Kind immer alles parat! Bei 4 Kids wär das ja nicht unpraktisch *grins*
    Danke für die Idee :-) - sehen auch voll hübsch aus!

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Idee, schick und praktisch was will man mehr ? LG lässt dir da - Frau Mama ;-)

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Eure Kommentare!