Rabaukes Adventskalender - die erste Woche

Hallo Ihr Lieben !

Über den Sinn eines Adventskalenders für einen knapp einjährigen müssen wir hier ja nicht diskutieren, aber Mami hat ja sooooo... viel Freude daran den Jungen zu benähen, zu beschenken und jaaaaa - etwas zu verwöhnen zu seinem ersten Weihnachten.

Ich habe mich also in Zeug gelegt und noch so einiges geschafft, was ich immer noch mal nähen/basteln wollte in diesem Jahr. 
Aber es gibt natürlich auch Praktisches, was noch "gekauft" werden musste!

Seht selbst!


Für unseren eigentlichen Kalender - ein großes weißes Elchgeweih aus Holz - sind die Päckchen zu schwer - also ran an die Gardinenstange im Esszimmer!



1. Dezember ...ein kleines Büchlein... Rabauke liebt es wenn Papi ihm die Unterschiede zwischen Bagger, Radlader und Co auf den Bildern zeigt.


2. Dezember ...ein Wärmetier Nilpferd, mit einem mit Lavendel gefüllten Bäuchlein.


3. Dezember... ein Wolken Mobile mit Pompoms, welche das auspacken nicht wirklich überlebt haben. Ich musste sie nochmal neu annähen. 
Nächste Woche zeige ich Euch ein Bild wo sie ordentlich im Kinderzimmer hängen!


Rabauke fand die Pompoms auch ohne Wolke spitze :-)


4. Dezember ... eine gehäkelte Mütze in Anlehnung an die "Monstermütze Mike" vom Ribbelmonster.  Sozusagen Freestyle gehäkelt.


5. Dezember...eine genähte Pilotenmütze! Der Papi hat so ein Modell auf der Adventsaustellung vor 2 Wochen gesehen und gemeint " das kannst du doch nach nähen!?" Klar! Ein wenig Leder, Fleece und den süßen Fuchsstoff der noch vom "Herbstkind sew along "übrig war und fertig!
Ich habe den Grundschnitt der "Dinomütze" - ein Tutorial der Hamburger Liebe- dazu zweckentfremdet.
Sie ist jetzt noch reichlich groß, aber die Rübe wird schon noch wachsen ;-)


6. Dezember ... eine Schneekugel mit einem Foto von uns dreien und auf der Rückseite eins von unserer Miezekatze :-)


7.Dezember...ein Set für Gipsabdrücke 


Ich habe die Päckchen übrigens wahllos nummeriert, so passiert es auch, dass es zwei Mützen hinter einander gibt :-) hihi
Lediglich das letzte Päckchen ist mit Absicht die 24 ...



Meinen lieben Kollegen habe ich dieses Jahr auch einen Kalender zusammengestellt!
Nun bin ich schon fast zwei Jahre zuhause und natürlich trotzdem zur Weihnachtsfeier geladen - da gilt es mal "Danke"zu sagen und vor allem den armen Schwestern hoffentlich täglich ein Lächeln auf die Lippen zu zaubern, wenn es auch sonst wieder stressig wird...


Ich habe alles ganz einfach in Butterbrotstüten verpackt und mit großen Printables - Zahlen aus dem Netz zugetackert. 
Zum Aufhängen waren die Säckchen zu schwer, also wanderten sie in eine nett beklebte Kiste. 

Es gab diese Woche ...

-Lollis
-saure Schnüre
-eine Runde Tee " Hol dir Kraft"
- Handcreme " Winterzauber"
-Schoki
- vier Seiten Ärzte,Schwestern und Patienten - Witze
-Lesezeichen Herzchen aus Filz

Was es wohl alles in der nächsten Woche gibt???

Einen lieben Gruß von Lari

verlinkt bei Kiddikram 

1 Kommentar:

  1. Dem kleinen Racker geht es ja gut ... ich bewundere dich, wie du das alles so schaffst - alles sooo liebevoll! Wünsche euch einen bezaubernden Advent! LG Ingrid

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Eure Kommentare!